Wie kann ich beim Sparbuch Zinsen berechnen?

Themenübersicht > Schule     Veröffentlicht von: Gabriel -  7. September 2011

Was man braucht: Sparkonto oder Auszug des Sparkontos, Taschenrechner
Schwierigkeit: mittel schwer
1
Der erste Schritt zum Berechnen der Zinsen auf einem Sparbuch besteht darin, dass man sich das Sparbuch oder die dementsprechenden Auszüge zur Hand nimmt. Dann muss man anhand der Ein- und Auszahlungen, wieviele Tage wieviel Guthaben auf dem Sparkonto war.
2
Da der Zinssatz, der für Sparbücher angegeben wird, immer ein Jahreszins ist, muss man die Zinsen auf die Tage umrechnen, die das Guthaben wirklich zwischen Ein- und Auszahlungen auf dem Sparkonto war.
3
Hatte man beispielsweise 1000 Euro auf dem Sparkonto, das zu 2 % verzinst ist, wären das normal ausgerechnet 20 Euro Zinsen für ein ganzes Jahr. Diese Berechnung würde so aussehen: 1000 x 2 und das geteilt durch 100.
4
Befand sich das Geld aber nur 6 Monate auf dem Sparkonto, muss man es umrechnen und zwar folgendermaßen: 1000 x 2 x 180 (die 180 Tage stehen für die 6 Monate).
5
Das Ergebnis wird dann geteilt durch das Ergebnis aus 100 x 360 (360 sind dann die Tage aller zwölf Monate).
6
Das Ergebnis in dem Beispiel ist dann 1000 x 2 x 180/36000 = 10 Euro Zinsen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung