Wie berechnet man Wurzeln?

Themenübersicht > Schule     Veröffentlicht von: Gabriel -  29. Januar 2012

Schwierigkeit: leicht – mittel
1
Einige einleitende Beispiele:
2
Wenn 5²=5*5=25 ist, dann ist Quadrat-Wurzel(25)=5. Wenn 3³=3*3*3=27 ist, dann ist Dritte-Wurzel(27)=3.
3
Im Allgemeinen gilt: Eine Lösung der Gleichung a = x^n ist x = n-te Wurzel(a).
4
X bezeichnet man hier auch als Wurzel, n als Wurzelexponent und a als Radikant.
5
Möchte man zum Beispiel herausfinden, was die dritte Wurzel von 27 ist, dann muss man sich also überlegen, für welches x gilt: 27=x³.
6
Die Lösung lautet hier x=3, denn 3³=3*3*3=27.
7
3 ist also die Wurzel, 27 der Radikant und 3 der Wurzelexponent.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung