Wie berechnet man Koordinaten?

Themenübersicht > Schule     Veröffentlicht von: Gabriel -  16. Dezember 2011

Anmerkungen: Koordinaten stehen innerhalb einer Funktion (die z.B. die Flugbahn eines Vogels beschreibt) für die Lage von Punkten in einem Koordinatensystem. Koordinatensysteme stellen meist zwei- oder dreidimensionale Räume dar. Im folgenden Beispiel handelt es sich um ein zweidimensionales Koordinatensystem, mit den Variablen „x“ und „y“.
1
Zu Anfang hat man die Beispiel-Funktion [f(x)=5*x+1] , „f(x)“ steht normalerweise für „y“.
2
Diese Funktion soll die Flugbahn eines Vogels beschreiben.
3
Die x-Achse des Koordinatensystems steht für die Zeit und die y-Achse für die Höhe. Dadurch ist es möglich am Koordinatensystem abzulesen, zu welchem Zeitpunkt der Vogel wie hoch fliegt.
4
Man kann jetzt entweder eine Koordinate ausrechnen, welche entweder die Höhe des Vogels nach einem bekannten Zeitpunkt, oder die die Zeit, die der Vogel brauchte um eine bekannte Höhe zu erreichen wiedergibt.
5
Dafür braucht man nur einen bekannten Wert für „x“ oder „y“ in die Funktion einzufügen und dann die unbekannte Variable ausrechnen.
6
Beispiel für die Höhe des Vogels nach 3 Minuten: Y=5*3+1 Y=16
7
Damit habe ich die Koordinate „A(16/3)“ ausgerechnet, die zeigt, dass der Vogel nach 3 Minuten 16 Meter hoch fliegt.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung