Wie berechnet man ein Prisma?

Themenübersicht > Schule     Veröffentlicht von: Gabriel -  3. Oktober 2011

Anmerkungen: Ein Prisma ist ein geometrischer Körper, der ein Vieleck als Grundfläche hat und dessen Seitenkanten paralell und gleich lang sind.
1
Als erstes muss man die Form der Grundfläche bestimmen (Dreieck, Viereck, Sechseck etc.).
2
Mit der Grundfläche G lassen sich sämtliche Berechnungen durchführen.
3
Für das Volumen eines Prismas gilt: Volumen=Grundfläche*Höhe (V=G*h).
4
Die Mantelfläche eines Prismas berechnet sich, wiederum abhängig von der Art der Grundfläche, wie folgt: Mantelfläche=Umfang der Grundfläche*Höhe, also M=U(G)*h.
5
Die Oberfläche lässt sich folgendermaßen berechnen: Oberfläche eines Prismas=2*Grundfläche + Mantelfläche, also O=2G+M.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung