Wie berechnet man das Volumen eines Zylinders?

Themenübersicht > Schule     Veröffentlicht von: Gabriel -  22. November 2011

Was man braucht: eventuell Taschenrechner
Zeitaufwand: abhängig vom Aufgabenpensum
Schwierigkeit: leicht
1
Die Formel zur Errechnung des Volumens ist hier V=G*h, das Produkt der Grundfläche und der Zylinderhöhe.
2
Die Grundfläche eines Zylinders ist im klassischen Sinne rund. Um ihre Fläche A zu berechnen, muss man ihren Radius zum Quadrat nehmen und mit der Konstante Pi (etwa 3,14159) multiplizieren.
3
Gegeben sei der Radius 2cm der Grundfläche und die Höhe des Zylinders 10cm. A=2²cm*3,14159=12,57cm² und V wäre 12,57cm²*10cm, = 125,7 cm³
4
cm² multipliziert mit cm wird immer zu cm³, Kubikzentimetern.
5
Ein Zylinder kann auch eine unrunde Grundfläche haben, ein Prisma mit sechseckiger Grundfläche beispielsweise fiele darunter. Die Berechnung bleibt aber für das Volumen die gleiche.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung