Wie berechne ich Heizkörper – benötigte Größe, Leistung, Verbrauch?

Themenübersicht > Schule     Veröffentlicht von: Gabriel -  16. Dezember 2011

Was man braucht: Grundriss oder Zollstock
Kostenpunkt: keine
Zeitaufwand: sehr geringer Zeitaufwand
Schwierigkeit: leicht
1
Der Wohnraum muss ausgemessen werden. Benötigt wird die Länge mal der Breite; für die Höhe des Wohnraums legt man den Standardwert von 2,50 m zugrunde.
2
Sollte der Wohnraum höher sein, muss dies im Dreisatz dazugerechnet werden. Pro m² werden 100 Watt Heizleistung für gut isolierte Räume benötigt.
3
Beispielrechnung für gut isolierte Wohnräume: Wohnraumgröße: 15 m² – Wärmebedarf: 100 Watt pro m² – 15 x 100 = 1500 Watt.
4
Ist der Wohnraum höher als 2,50 m, z.B. 3 m dann lautet die Rechnung 1500 : (2,50 x 3,00)= 1800.
5
Ist der Wohnraum schlecht isoliert, wird eine bis zu doppelt so hohe Wattleistung benötigt.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung